Blogs

3 einfache Schritte zur Auswahl des richtigen Waschtisches

2020/11/09

0

Von Waschtischarten bis hin zu Materialien bieten wir Ihnen Tipps zur Auswahl eines für Sie perfekt geeigneten Waschtisches. Folgen Sie einfach unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung unten.

Schritt 1: Wählen Sie Single vs Double Vanity

Single:Dies ist die am häufigsten verwendete Konfiguration und ideal für kleine Räume, die mit allen Montagetypen kompatibel sind. Einzelwaschbecken sind in der Regel zwischen 18 und 42 Zoll breit, einige sind jedoch bis zu 60 Zoll breit. Nachfolgend einige Beispiele.

Furla

Edi

Doppelt:Diese Option eignet sich am besten für Gemeinschaftsbäder, die sowohl mit Wand- als auch mit freistehenden Modellen kompatibel sind. Doppelwaschbecken sind normalerweise zwischen 48 und 72 Zoll breit. Nachfolgend einige Beispiele.


Fiona


Fiona

Schritt 2: Wählen Sie einen Montagetyp

Freistehend:Freistehende Waschtische sind der beliebteste Waschtischstil. Obwohl sie aus Stabilitätsgründen immer an der Wand stehen, ruht der größte Teil ihres Gewichts auf Beinen, die auf dem Boden sitzen. Dies bietet mehr Platz für Schränke und Schubladen und maximiert den Stauraum unter der Spüle.


Kieme

Anmut

Wandmontage / schwimmend:Dieser schlanke schwimmende / an der Wand montierte Stil lässt sich direkt an der Wand mit offenem Raum darunter montieren und lässt Ihr Badezimmer größer aussehen. Er kann so eingestellt werden, dass er leicht auf die bequemste Höhe angehoben oder abgesenkt werden kann.

Lamina

Bosco

Schritt 3: Wählen Sie die Materialien

Während Waschtische in vielen verschiedenen Materialien erhältlich sind, sind im Folgenden die beliebtesten Typen aufgeführt.

Arbeitsplatten

Keramische & feste Oberfläche:Keramik ist eine leicht zu reinigende und langlebige Wahl und eine gute Wahl, wenn Sie nach einer wartungsarmen Arbeitsplatte suchen. Keramik ist in einer Vielzahl von Stilen und Farben erhältlich und passt sich jedem Raum an. Waschtische mit Keramikplatte sind von Natur aus feuchtigkeitsbeständig. Sie sollten jedoch regelmäßig versiegelt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.
Feste Oberflächen sind eine billigere Alternative zu Keramik. Sie sehen fast genauso aus wie Keramik, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

Bosco

Stein & Quarz Sand:Naturstein bietet eine luxuriöse und elegante Note. Von Granit bis Marmor gibt es viele Optionen, jede mit einem einzigartigen Aussehen. Während Steinplatten eine große Investition sein können, sind sie extrem langlebig und schmutzabweisend. Quarzsand ist eine viel billigere Alternative zu Naturstein und sieht gut aus, ohne die großartige Note zu beeinträchtigen.

Simon

Glas:Glasarbeitsplatten sind eine ideale Wahl für ein elegantes und modernes Gefühl. Glas hat eine ausgezeichnete Fleckenbeständigkeit und ist einfach zu installieren. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Reinigen kratzfeste Reinigungsmittel und Handtücher verwenden, um den polierten Glanz zu erhalten.

Plastik:Kunststoff ist die kostengünstigste Option für Waschtische. Wird auch als Laminat oder Acryl bezeichnet. Es ist strapazierfähig, wartungsarm, einfach zu installieren und in einer Vielzahl von Designs erhältlich. Wenn die Oberfläche zerkratzt ist, können Sie sie mit einem feinen Schleifpapier polieren.

Holz:Holz kann Ihrem Badezimmer eine rustikale Ästhetik verleihen. Gehen Sie mit einer Holzplatte und -basis ganz natürlich vor oder kombinieren Sie eine Holzarbeitsplatte mit einer Metallbasis für einen industriellen Look. Holz muss regelmäßig versiegelt werden, um Wasserschäden und Verwerfungen zu vermeiden.

Kurz gesagt, 3 Schritte:

Schritt 1:Wählen Sie Single vs Double Vanity

Schritt 2:Wählen Sie einen Montagetyp

Schritt 3:Wählen Sie die Materialien

Kontakt

TONA Marketing Center: L3A-202, Hongqiao World Center, Shanghai

TONA Production Base: YanJiang Industrial Park, Linhai City, ZheJiang

Telefon: +49 172 402 69 72
Handy:
E-Mail: ts@tona.com